So reinigen Sie Ihre Brille richtig

So reinigen Sie Ihre Brille richtig
So reinigen Sie Ihre Brille richtig
So reinigen Sie Ihre Brille richtig
Gut zu wissen September 2016

Brillenreinigung: gewusst, wie!

Sie lieben Ihre neue Brille, denn sie steht Ihnen hervorragend. Doch eine unsachgemässe Reinigung kann Folgen haben: Leicht kann es dabei zu feinen Kratzern auf der Glasoberfläche kommen. Zwar erkennt man diese mit blossem Auge nicht, doch sie bewirken eine unkontrollierte Streuung der Lichtstrahlen, was sich vor allem im Dunkeln bemerkbar macht und auch kaum wahrnehmbare Schwierigkeiten beim Scharfsehen verursachen kann, die das Auge ermüden und sogar zu Kopfschmerzen führen.

Die richtige Ausrüstung zum Brillenputzen

Um Fingerabdrücke, Cremereste und andere Verschmutzungen von Ihren Brillengläsern zu entfernen, sollten Sie nur ein sauberes Mikrofaser-Brillenputztuch benutzen. Im Gegensatz zu anderen Geweben oder Papiertaschentüchern zeichnet sich seine weiche Oberfläche durch kleine Poren aus, die Staub und Schmutz ohne Reibung aufnehmen.

 

Vermeiden Sie zu heisses Wasser und Reinigungsmittel, welche die Brillengläser und die Fassung beschädigen können. Am besten verwenden Sie das Visilab-Reinigungsspray, das Sie beim Kauf Ihrer Brille erhalten haben und jederzeit wieder im Geschäft für Fr. 1.–  auffüllen lassen können!

Brillenreinigung mit Fingerspitzengefühl

Es ist eigentlich ganz einfach, seine Brille zu reinigen, ohne dass sie Schaden nimmt: Pusten Sie sie zuerst einmal kräftig ab, um die gröbsten Staubteilchen zu entfernen. Besprühen Sie dann die beiden Seiten der Gläser mit dem Visilab-Reinigungsspray und reiben Sie sie mit einem Mikrofaser-Brillenputztuch vorsichtig – ohne Druck! – trocken. Bei stark verschmutzen Gläsern muss der Vorgang wiederholt werden. Fertig!

Die Ultraschallreinigung: professionelle Pflege für Ihre Brille

Auch wenn Sie Ihre Brille sorgfältig reinigen, sollten Sie ihr in regelmässigen Abständen eine Ultraschallreinigung im Visilab-Geschäft gönnen. Ein solches Reinigungsgerät erzeugt durch Ultraschallwellen extrem schnelle, mit den Augen kaum wahrnehmbare Druckschwankungen, die im Handumdrehen alle Verunreinigungen schonend von Ihrer Brille lösen – sozusagen Wellness für Ihre Brille!

Ganz gleich, ob Sie Ihre Brille in einem Visilab-Geschäft oder im Webshop gekauft haben: Zum Visilab-Kundenservice gehört auch, dass unsere Optiker bei Bedarf die Nasenpads und Bügelenden austauschen und Ihre Brille neu anpassen – damit Sie lange Freude an ihr haben!

Brillenreinigung: gewusst, wie!

Sie lieben Ihre neue Brille, denn sie steht Ihnen hervorragend. Doch eine unsachgemässe Reinigung kann Folgen haben: Leicht kann es dabei zu feinen Kratzern auf der Glasoberfläche kommen. Zwar erkennt man diese mit blossem Auge nicht, doch sie bewirken eine unkontrollierte Streuung der Lichtstrahlen, was sich vor allem im Dunkeln bemerkbar macht und auch kaum wahrnehmbare Schwierigkeiten beim Scharfsehen verursachen kann, die das Auge ermüden und sogar zu Kopfschmerzen führen.

 

Die richtige Ausrüstung zum Brillenputzen

Um Fingerabdrücke, Cremereste und andere Verschmutzungen von Ihren Brillengläsern zu entfernen, sollten Sie nur ein sauberes Mikrofaser-Brillenputztuch benutzen. Im Gegensatz zu anderen Geweben oder Papiertaschentüchern zeichnet sich seine weiche Oberfläche durch kleine Poren aus, die Staub und Schmutz ohne Reibung aufnehmen.

Vermeiden Sie zu heisses Wasser und Reinigungsmittel, welche die Brillengläser und die Fassung beschädigen können. Am besten verwenden Sie das Visilab-Reinigungsspray, das Sie beim Kauf Ihrer Brille erhalten haben und jederzeit wieder im Geschäft für Fr. 1.–  auffüllen lassen können!

Brillenreinigung mit Fingerspitzengefühl

Es ist eigentlich ganz einfach, seine Brille zu reinigen, ohne dass sie Schaden nimmt: Pusten Sie sie zuerst einmal kräftig ab, um die gröbsten Staubteilchen zu entfernen. Besprühen Sie dann die beiden Seiten der Gläser mit dem Visilab-Reinigungsspray und reiben Sie sie mit einem Mikrofaser-Brillenputztuch vorsichtig – ohne Druck! – trocken. Bei stark verschmutzen Gläsern muss der Vorgang wiederholt werden. Fertig!

Die Ultraschallreinigung: professionelle Pflege für Ihre Brille

Auch wenn Sie Ihre Brille sorgfältig reinigen, sollten Sie ihr in regelmässigen Abständen eine Ultraschallreinigung im Visilab-Geschäft gönnen. Ein solches Reinigungsgerät erzeugt durch Ultraschallwellen extrem schnelle, mit den Augen kaum wahrnehmbare Druckschwankungen, die im Handumdrehen alle Verunreinigungen schonend von Ihrer Brille lösen – sozusagen Wellness für Ihre Brille!

Ganz gleich, ob Sie Ihre Brille in einem Visilab-Geschäft oder im Webshop gekauft haben: Zum Visilab-Kundenservice gehört auch, dass unsere Optiker bei Bedarf die Nasenpads und Bügelenden austauschen und Ihre Brille neu anpassen – damit Sie lange Freude an ihr haben!

Brillenreinigung: gewusst, wie!

Sie lieben Ihre neue Brille, denn sie steht Ihnen hervorragend. Doch eine unsachgemässe Reinigung kann Folgen haben: Leicht kann es dabei zu feinen Kratzern auf der Glasoberfläche kommen. Zwar erkennt man diese mit blossem Auge nicht, doch sie bewirken eine unkontrollierte Streuung der Lichtstrahlen, was sich vor allem im Dunkeln bemerkbar macht und auch kaum wahrnehmbare Schwierigkeiten beim Scharfsehen verursachen kann, die das Auge ermüden und sogar zu Kopfschmerzen führen.

Die richtige Ausrüstung zum Brillenputzen

Um Fingerabdrücke, Cremereste und andere Verschmutzungen von Ihren Brillengläsern zu entfernen, sollten Sie nur ein sauberes Mikrofaser-Brillenputztuch benutzen. Im Gegensatz zu anderen Geweben oder Papiertaschentüchern zeichnet sich seine weiche Oberfläche durch kleine Poren aus, die Staub und Schmutz ohne Reibung aufnehmen.

Vermeiden Sie zu heisses Wasser und Reinigungsmittel, welche die Brillengläser und die Fassung beschädigen können. Am besten verwenden Sie das Visilab-Reinigungsspray, das Sie beim Kauf Ihrer Brille erhalten haben und jederzeit wieder im Geschäft für Fr. 1.–  auffüllen lassen können!

Brillenreinigung mit Fingerspitzengefühl

Es ist eigentlich ganz einfach, seine Brille zu reinigen, ohne dass sie Schaden nimmt: Pusten Sie sie zuerst einmal kräftig ab, um die gröbsten Staubteilchen zu entfernen. Besprühen Sie dann die beiden Seiten der Gläser mit dem Visilab-Reinigungsspray und reiben Sie sie mit einem Mikrofaser-Brillenputztuch vorsichtig – ohne Druck! – trocken. Bei stark verschmutzen Gläsern muss der Vorgang wiederholt werden. Fertig!

Die Ultraschallreinigung: professionelle Pflege für Ihre Brille

Auch wenn Sie Ihre Brille sorgfältig reinigen, sollten Sie ihr in regelmässigen Abständen eine Ultraschallreinigung im Visilab-Geschäft gönnen. Ein solches Reinigungsgerät erzeugt durch Ultraschallwellen extrem schnelle, mit den Augen kaum wahrnehmbare Druckschwankungen, die im Handumdrehen alle Verunreinigungen schonend von Ihrer Brille lösen – sozusagen Wellness für Ihre Brille!

Ganz gleich, ob Sie Ihre Brille in einem Visilab-Geschäft oder im Webshop gekauft haben: Zum Visilab-Kundenservice gehört auch, dass unsere Optiker bei Bedarf die Nasenpads und Bügelenden austauschen und Ihre Brille neu anpassen – damit Sie lange Freude an ihr haben!

Oben