Die Reise Ihrer gespendeten Brillen

Die Reise Ihrer gespendeten Brillen
Die Reise Ihrer gespendeten Brillen
Die Reise Ihrer gespendeten Brillen
Gut zu wissen Juni 2016

Im Rahmen der Brillen-Rückkaufaktion 2015, wurden 100 der gesammelten Sonnenbrillen im indischen Bundesstaat Sikkim, nahe der tibetanischen Grenze, verteilt.

Frau Florin und Herr Mutzner aus dem Bündnerland, zwei ehrenamtliche Helfer der humanitären Hilfsorganisation Children of Sikkim Foundation hatten viel Freude, die Brillen an die Bevölkerung zu übergeben.  

Hier ihr Reisebericht:

« Wir haben unvergessliche Tage in Bhutan und Sikkim verbracht. Ziel dieser Reise war es, den Norden Indiens mit seinen Landschaften und Leuten und die tibetanische Kultur in der Himalaya-Region besser kennenzulernen. Während unserer Reise konnten wir bei einheimischen Familien übernachten, mit ihnen an der Feuerstelle sitzen, Tee trinken, ihre köstlichen Gerichte geniessen und viel über ihr Leben, ihre Kultur und ihren Glauben erfahren.

Unter anderem machten wir die Bekanntschaft des Briefträgers RinZing und seiner Familie, die uns zu sich in ihr Dorf Lachen eingeladen haben. In diesem Teil des Bundesstaats Sikkim verteilten wir die meisten Brillen von Visilab, denn RinZing kannte als lokaler Briefträger alle Bewohner und wusste genau, wer eine qualitative Sonnenbrille benötigte. Er selber leidet übrigens seit Jahren an einer chronischen Augenentzündung, da er mehrere Stunden pro Tag draussen verbringt und ständig einer intensiven Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist. Unser Geschenk machte ihn sehr glücklich, denn bis jetzt konnte er sich nur Sonnenbrillen von geringer Qualität kaufen.

Es war schön zu sehen, welche Freude wir den Einwohnern von Sikkim mit Ihren Sonnenbrillen machten konnten. Wir haben die meisten Brillen mittellosen Leuten mit Augenproblemen geschenkt. Augenleiden kommen in den hochgelegenen Regionen Sikkims häufig vor, vor allem im Herbst und Winter.

Wir möchten uns bei Ihnen herzlich für Ihre Spende bedanken. Dank Ihnen konnten wir viele Leute glücklich machen und ihnen das Leben ein bisschen erleichtern. Sie haben uns viele Sonnenbrillen geschickt und wir schätzen diese spontane Geste sehr. »

 

Wir möchten den beiden Freiwilligen sehr danken, dass sie unsere Aktion « Brillenrücknahme » unterstützen, indem sie die Brillen an mittellose Personen verteilen. Dank der Helfer und Ihnen, sind Ihre alten Brillen noch von Nutzen und tragen zum Wohlbefinden von Personen in anderen Teilen der Welt bei.

Im Rahmen der Brillen-Rückkaufaktion 2015, wurden 100 der gesammelten Sonnenbrillen im indischen Bundesstaat Sikkim, nahe der tibetanischen Grenze, verteilt.

Frau Florin und Herr Mutzner aus dem Bündnerland, zwei ehrenamtliche Helfer der humanitären Hilfsorganisation Children of Sikkim Foundation hatten viel Freude, die Brillen an die Bevölkerung zu übergeben.  

Hier ihr Reisebericht:

« Wir haben unvergessliche Tage in Bhutan und Sikkim verbracht. Ziel dieser Reise war es, den Norden Indiens mit seinen Landschaften und Leuten und die tibetanische Kultur in der Himalaya-Region besser kennenzulernen. Während unserer Reise konnten wir bei einheimischen Familien übernachten, mit ihnen an der Feuerstelle sitzen, Tee trinken, ihre köstlichen Gerichte geniessen und viel über ihr Leben, ihre Kultur und ihren Glauben erfahren.

Unter anderem machten wir die Bekanntschaft des Briefträgers RinZing und seiner Familie, die uns zu sich in ihr Dorf Lachen eingeladen haben. In diesem Teil des Bundesstaats Sikkim verteilten wir die meisten Brillen von Visilab, denn RinZing kannte als lokaler Briefträger alle Bewohner und wusste genau, wer eine qualitative Sonnenbrille benötigte. Er selber leidet übrigens seit Jahren an einer chronischen Augenentzündung, da er mehrere Stunden pro Tag draussen verbringt und ständig einer intensiven Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist. Unser Geschenk machte ihn sehr glücklich, denn bis jetzt konnte er sich nur Sonnenbrillen von geringer Qualität kaufen.

Es war schön zu sehen, welche Freude wir den Einwohnern von Sikkim mit Ihren Sonnenbrillen machten konnten. Wir haben die meisten Brillen mittellosen Leuten mit Augenproblemen geschenkt. Augenleiden kommen in den hochgelegenen Regionen Sikkims häufig vor, vor allem im Herbst und Winter.

Wir möchten uns bei Ihnen herzlich für Ihre Spende bedanken. Dank Ihnen konnten wir viele Leute glücklich machen und ihnen das Leben ein bisschen erleichtern. Sie haben uns viele Sonnenbrillen geschickt und wir schätzen diese spontane Geste sehr. »

 

Wir möchten den beiden Freiwilligen sehr danken, dass sie unsere Aktion « Brillenrücknahme » unterstützen, indem sie die Brillen an mittellose Personen verteilen. Dank der Helfer und Ihnen, sind Ihre alten Brillen noch von Nutzen und tragen zum Wohlbefinden von Personen in anderen Teilen der Welt bei.

Im Rahmen der Brillen-Rückkaufaktion 2015, wurden 100 der gesammelten Sonnenbrillen im indischen Bundesstaat Sikkim, nahe der tibetanischen Grenze, verteilt.

Frau Florin und Herr Mutzner aus dem Bündnerland, zwei ehrenamtliche Helfer der humanitären Hilfsorganisation Children of Sikkim Foundation hatten viel Freude, die Brillen an die Bevölkerung zu übergeben.

Hier ihr Reisebericht:

« Wir haben unvergessliche Tage in Bhutan und Sikkim verbracht. Ziel dieser Reise war es, den Norden Indiens mit seinen Landschaften und Leuten und die tibetanische Kultur in der Himalaya-Region besser kennenzulernen. Während unserer Reise konnten wir bei einheimischen Familien übernachten, mit ihnen an der Feuerstelle sitzen, Tee trinken, ihre köstlichen Gerichte geniessen und viel über ihr Leben, ihre Kultur und ihren Glauben erfahren.

Unter anderem machten wir die Bekanntschaft des Briefträgers RinZing und seiner Familie, die uns zu sich in ihr Dorf Lachen eingeladen haben. In diesem Teil des Bundesstaats Sikkim verteilten wir die meisten Brillen von Visilab, denn RinZing kannte als lokaler Briefträger alle Bewohner und wusste genau, wer eine qualitative Sonnenbrille benötigte. Er selber leidet übrigens seit Jahren an einer chronischen Augenentzündung, da er mehrere Stunden pro Tag draussen verbringt und ständig einer intensiven Sonnenbestrahlung ausgesetzt ist. Unser Geschenk machte ihn sehr glücklich, denn bis jetzt konnte er sich nur Sonnenbrillen von geringer Qualität kaufen.

 

Es war schön zu sehen, welche Freude wir den Einwohnern von Sikkim mit Ihren Sonnenbrillen machten konnten. Wir haben die meisten Brillen mittellosen Leuten mit Augenproblemen geschenkt. Augenleiden kommen in den hochgelegenen Regionen Sikkims häufig vor, vor allem im Herbst und Winter.

Wir möchten uns bei Ihnen herzlich für Ihre Spende bedanken. Dank Ihnen konnten wir viele Leute glücklich machen und ihnen das Leben ein bisschen erleichtern. Sie haben uns viele Sonnenbrillen geschickt und wir schätzen diese spontane Geste sehr. »

Wir möchten den beiden Freiwilligen sehr danken, dass sie unsere Aktion « Brillenrücknahme » unterstützen, indem sie die Brillen an mittellose Personen verteilen. Dank der Helfer und Ihnen, sind Ihre alten Brillen noch von Nutzen und tragen zum Wohlbefinden von Personen in anderen Teilen der Welt bei.

Oben