Gut sehen – auch bei Dämmerung und Dunkelheit

Gut sehen – auch bei Dämmerung und Dunkelheit
Gut sehen – auch bei Dämmerung und Dunkelheit
Gut sehen – auch bei Dämmerung und Dunkelheit
Gut zu wissen Oktober 2016

Auch wenn wir es nur ungern wahrhaben wollen: der Sommer ist vorbei! Die Tage werden länger, wir sind immer öfter morgens und abends in der Dämmerung unterwegs und bald werden wir in völliger Dunkelheit von und zur Arbeit fahren. Dazu kommt das für die Jahreszeit typische schlechte Wetter: wir müssen uns auf Regen, Nebel und Schnee gefasst machen. Eine echte Herausforderung für unsere Augen!

Blinzeln und unscharfes Sehen: eine Gefahr im Strassenverkehr

Ist es schon vorgekommen, dass es Sie besondere Konzentration kostet, wenn Sie in der Dämmerung oder bei Dunkelheit Auto fahren? Blinzeln Sie dann oder haben Sie das Gefühl, unscharf zu sehen? Dafür gibt es eine einfache Erklärung: gibt es nicht genug Licht, werden unsere Sehzapfen nicht mehr stimuliert, sondern nur die Sehstäbchen. Zapfen können Hell/Dunkel-Unterschiede erkennen, aber keine Farben. Die Welt erscheint Grau in Grau, ohne Farben als Orientierungshilfen für die Wahrnehmung. Eine leichte Kurzsichtigkeit, die sich im Alltag tagsüber gar nicht bemerkbar macht, kann unter diesen Umständen beeinträchtigend sein. Aber auch ein gut sehender Mensch büsst nachts 5 bis 10% Sehvermögen ein. Ein Visilab Optiker kann Ihnen helfen, eine gute Brille oder Kontaktlinsen zu finden, damit Sie bei allen Lichtverhältnissen klar sehen.

 

Nachtmyopie – was ist das eigentlich?

Es gibt aber auch Menschen, deren „Stäbchensehen“ beeinflusst ist. Obwohl sie tagsüber perfekt sehen, werden sie bei Einbruch der Dunkelheit kurzsichtig... ohne sich dessen bewusst zu sein! Die Auswirkungen kann man sich unschwer ausmalen: Sie müssen sich nur eine kurzsichtige Person vorstellen, die ohne Brille im Verkehr unterwegs ist - eine echte Gefahr für sich selber und die anderen Verkehrsteilnehmer. Hier ist es besonders wichtig, dass die Nachtmyopie überhaupt erst einmal mit Hilfe eines Optikers erkannt wird. 

Wenn die Scheinwerfer zu sehr blenden

Normalerweise sollten Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge, die im "Abblendlicht"-Modus eingestellt sind, die Sicht nicht beeinträchtigen. Doch manchmal hat man das Gefühl, dass diese Lichter stark blenden und das Wahrnehmungs- und Reaktions-Vermögen beeinträchtigen. Diese erhöhte Blendempfindlichkeit kann durch alters- oder krankheitsbedingte Trübungen des Auges verursacht werden. Wie ein zerkratztes Glas streuen sie die Lichtstrahlen und rauben uns die Sicht. Wenn Sie das Gefühl haben, oft von Scheinwerfern geblendet zu werden, sollten Sie unbedingt mit einem Visilab Optiker darüber reden. 

 

Der Visilab Sehtest: ein Mal pro Jahr, für Ihre Sicherheit

Wussten Sie, dass statistisch gesehen 20-30% aller Verkehrsteilnehmer schlecht sehen, aber keine oder nur unzureichende Sehhilfen tragen? Ein mangelndes oder schwindendes Sehvermögen wird von den Betroffenen nämlich selbst kaum wahrgenommen. Sie lernen, mit der langsam abnehmenden Sehschärfe zu leben und kompensieren sie mit Sehanstrengungen. Eine gefährliche Sache! Wir empfehlen Ihnen deshalb, regelmässig – möglichst einmal pro Jahr – Ihren Visilab-Optiker aufzusuchen und einen Sehtest zu machen. Das nimmt nur wenig Zeit in Anspruch, und Sie sind auf der sicheren Seite: wenn keine Sehmängel gefunden werden, können Sie sich freuen.

Wenn eine Sehschwäche oder ein anderes Sehproblem festgestellt wird, wird Ihr Visilab Optiker eine individuell auf Sie abgestimmte Lösung finden. Für Ihren Sehkomfort – und Ihre Sicherheit! 

Auch wenn wir es nur ungern wahrhaben wollen: der Sommer ist vorbei! Die Tage werden länger, wir sind immer öfter morgens und abends in der Dämmerung unterwegs und bald werden wir in völliger Dunkelheit von und zur Arbeit fahren. Dazu kommt das für die Jahreszeit typische schlechte Wetter: wir müssen uns auf Regen, Nebel und Schnee gefasst machen. Eine echte Herausforderung für unsere Augen!

Blinzeln und unscharfes Sehen: eine Gefahr im Strassenverkehr

Ist es schon vorgekommen, dass es Sie besondere Konzentration kostet, wenn Sie in der Dämmerung oder bei Dunkelheit Auto fahren? Blinzeln Sie dann oder haben Sie das Gefühl, unscharf zu sehen? Dafür gibt es eine einfache Erklärung: gibt es nicht genug Licht, werden unsere Sehzapfen nicht mehr stimuliert, sondern nur die Sehstäbchen. Zapfen können Hell/Dunkel-Unterschiede erkennen, aber keine Farben. Die Welt erscheint Grau in Grau, ohne Farben als Orientierungshilfen für die Wahrnehmung. 

 

Eine leichte Kurzsichtigkeit, die sich im Alltag tagsüber gar nicht bemerkbar macht, kann unter diesen Umständen beeinträchtigend sein. Aber auch ein gut sehender Mensch büsst nachts 5 bis 10% Sehvermögen ein. Ein Visilab Optiker kann Ihnen helfen, eine gute Brille oder Kontaktlinsen zu finden, damit Sie bei allen Lichtverhältnissen klar sehen.

Nachtmyopie – was ist das eigentlich?

Es gibt aber auch Menschen, deren „Stäbchensehen“ beeinflusst ist. Obwohl sie tagsüber perfekt sehen, werden sie bei Einbruch der Dunkelheit kurzsichtig... ohne sich dessen bewusst zu sein! Die Auswirkungen kann man sich unschwer ausmalen: Sie müssen sich nur eine kurzsichtige Person vorstellen, die ohne Brille im Verkehr unterwegs ist - eine echte Gefahr für sich selber und die anderen Verkehrsteilnehmer. Hier ist es besonders wichtig, dass die Nachtmyopie überhaupt erst einmal mit Hilfe eines Optikers erkannt wird. 

Wenn die Scheinwerfer zu sehr blenden

Normalerweise sollten Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge, die im "Abblendlicht"-Modus eingestellt sind, die Sicht nicht beeinträchtigen. Doch manchmal hat man das Gefühl, dass diese Lichter stark blenden und das Wahrnehmungs- und Reaktions-Vermögen beeinträchtigen. Diese erhöhte Blendempfindlichkeit kann durch alters- oder krankheitsbedingte Trübungen des Auges verursacht werden. Wie ein zerkratztes Glas streuen sie die Lichtstrahlen und rauben uns die Sicht. Wenn Sie das Gefühl haben, oft von Scheinwerfern geblendet zu werden, sollten Sie unbedingt mit einem Visilab Optiker darüber reden. 

 

Der Visilab Sehtest: ein Mal pro Jahr, für Ihre Sicherheit

Wussten Sie, dass statistisch gesehen 20-30% aller Verkehrsteilnehmer schlecht sehen, aber keine oder nur unzureichende Sehhilfen tragen? Ein mangelndes oder schwindendes Sehvermögen wird von den Betroffenen nämlich selbst kaum wahrgenommen. Sie lernen, mit der langsam abnehmenden Sehschärfe zu leben und kompensieren sie mit Sehanstrengungen. Eine gefährliche Sache! Wir empfehlen Ihnen deshalb, regelmässig – möglichst einmal pro Jahr – Ihren Visilab-Optiker aufzusuchen und einen Sehtest zu machen. Das nimmt nur wenig Zeit in Anspruch, und Sie sind auf der sicheren Seite: wenn keine Sehmängel gefunden werden, können Sie sich freuen.

Wenn eine Sehschwäche oder ein anderes Sehproblem festgestellt wird, wird Ihr Visilab Optiker eine individuell auf Sie abgestimmte Lösung finden. Für Ihren Sehkomfort – und Ihre Sicherheit! 

Auch wenn wir es nur ungern wahrhaben wollen: der Sommer ist vorbei! Die Tage werden länger, wir sind immer öfter morgens und abends in der Dämmerung unterwegs und bald werden wir in völliger Dunkelheit von und zur Arbeit fahren. Dazu kommt das für die Jahreszeit typische schlechte Wetter: wir müssen uns auf Regen, Nebel und Schnee gefasst machen. Eine echte Herausforderung für unsere Augen!

Blinzeln und unscharfes Sehen: eine Gefahr im Strassenverkehr

Ist es schon vorgekommen, dass es Sie besondere Konzentration kostet, wenn Sie in der Dämmerung oder bei Dunkelheit Auto fahren? Blinzeln Sie dann oder haben Sie das Gefühl, unscharf zu sehen? Dafür gibt es eine einfache Erklärung: gibt es nicht genug Licht, werden unsere Sehzapfen nicht mehr stimuliert, sondern nur die Sehstäbchen. Zapfen können Hell/Dunkel-Unterschiede erkennen, aber keine Farben. Die Welt erscheint Grau in Grau, ohne Farben als Orientierungshilfen für die Wahrnehmung. Eine leichte Kurzsichtigkeit, die sich im Alltag tagsüber gar nicht bemerkbar macht, kann unter diesen Umständen beeinträchtigend sein. Aber auch ein gut sehender Mensch büsst nachts 5 bis 10% Sehvermögen ein. Ein Visilab Optiker kann Ihnen helfen, eine gute Brille oder Kontaktlinsen zu finden, damit Sie bei allen Lichtverhältnissen klar sehen.

Nachtmyopie – was ist das eigentlich?

Es gibt aber auch Menschen, deren „Stäbchensehen“ beeinflusst ist. Obwohl sie tagsüber perfekt sehen, werden sie bei Einbruch der Dunkelheit kurzsichtig... ohne sich dessen bewusst zu sein! Die Auswirkungen kann man sich unschwer ausmalen: Sie müssen sich nur eine kurzsichtige Person vorstellen, die ohne Brille im Verkehr unterwegs ist - eine echte Gefahr für sich selber und die anderen Verkehrsteilnehmer. Hier ist es besonders wichtig, dass die Nachtmyopie überhaupt erst einmal mit Hilfe eines Optikers erkannt wird. 

Wenn die Scheinwerfer zu sehr blenden

Normalerweise sollten Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge, die im "Abblendlicht"-Modus eingestellt sind, die Sicht nicht beeinträchtigen. Doch manchmal hat man das Gefühl, dass diese Lichter stark blenden und das Wahrnehmungs- und Reaktions-Vermögen beeinträchtigen. Diese erhöhte Blendempfindlichkeit kann durch alters- oder krankheitsbedingte Trübungen des Auges verursacht werden. Wie ein zerkratztes Glas streuen sie die Lichtstrahlen und rauben uns die Sicht. Wenn Sie das Gefühl haben, oft von Scheinwerfern geblendet zu werden, sollten Sie unbedingt mit einem Visilab Optiker darüber reden. 

 

Der Visilab Sehtest: ein Mal pro Jahr, für Ihre Sicherheit

Wussten Sie, dass statistisch gesehen 20-30% aller Verkehrsteilnehmer schlecht sehen, aber keine oder nur unzureichende Sehhilfen tragen? Ein mangelndes oder schwindendes Sehvermögen wird von den Betroffenen nämlich selbst kaum wahrgenommen. Sie lernen, mit der langsam abnehmenden Sehschärfe zu leben und kompensieren sie mit Sehanstrengungen. Eine gefährliche Sache! Wir empfehlen Ihnen deshalb, regelmässig – möglichst einmal pro Jahr – Ihren Visilab-Optiker aufzusuchen und einen Sehtest zu machen. Das nimmt nur wenig Zeit in Anspruch, und Sie sind auf der sicheren Seite: wenn keine Sehmängel gefunden werden, können Sie sich freuen.

Wenn eine Sehschwäche oder ein anderes Sehproblem festgestellt wird, wird Ihr Visilab Optiker eine individuell auf Sie abgestimmte Lösung finden. Für Ihren Sehkomfort – und Ihre Sicherheit! 

Oben