Die 27-jährige Erfolgsstory eines Schweizer Unternehmens

Die 27-jährige Erfolgsstory eines Schweizer Unternehmens
Die 27-jährige Erfolgsstory eines Schweizer Unternehmens
Die 27-jährige Erfolgsstory eines Schweizer Unternehmens
September 2015

Daniel Mori, Präsident von Visilab

Daniel Mori, Präsident von Visilab

Wer sind wir?

Visilab ist eine Tochtergesellschaft der Schweizer Unternehmensgruppe Groupe PP Holding, die seit 1912 im Gesundheitsbereich tätig ist. Visilab wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, den Optikbereich der Gruppe in der Schweiz aufzubauen.

Das Konzept von Visilab hat in der Optikbranche eine regelrechte Revolution ausgelöst: In der Tat war Visilab das erste Optikergeschäft, das die Herstellung von qualitativ hochwertigen Brillen in nur einer Stunde anbot.

Das erste Geschäft wurde 1988 in Genf eröffnet, und der Erfolg stellte sich sofort ein. Seither hat Visilab seine Geschäftstätigkeit auf die ganze West- und Deutschschweiz ausgeweitet.

1999 wurde Kochoptik von Visilab akquiriert und die Visilab-Gruppe (Visilab und Kochoptik) zählt heute 92 Geschäfte in der Schweiz.

 Visilab-Gruppe: Kennzahlen 2015

 

Gründungsjahr:
Umsatz 2015:
Anzahl der Mitarbeiter-/innen:
Davon Lernende:
Anzahl der Geschäfte der Visilab-Gruppe:

1988
225 Mio

891
151
92

 

Seit März 2016, bietet Visilab seinen Kunden eine Online-Reservierung von Korrektur- und Sonnenbrillen um sie im Geschäft anzuprobieren. Sie können ebenfalls Kontaktlinsen und Sonnenbrillen im Visilab-Webshop kaufen.

Unser Ziel

Visilab hat es sich zum Ziel gesetzt, die Sehqualität und den Komfort all jener Personen zu verbessern, die auf eine Sehhilfe oder einen Schutz ihrer Augen angewiesen sind. Dazu bieten wir unseren Kunden massgeschneiderte, schnelle und qualitativ hochwertige Lösungen für ihre Sehschwächen.

Visilab übernimmt aktiv humanitäre und soziale Verantwortung. Jedes Jahr organisiert Visilab eine grosse Brillenrückkauf-Aktion zugunsten von bedürftigen Menschen. Des Weiteren unterstützt Visilab die Stiftung Theodora, die Kindern in Spitälern durch ihre artistischen, lustigen und spielerischen Besuche sehr viel Freude schenkt.

Visilab unterstützt Schweizer Spitzensportler, wie die viel gefeierten Ski-Champions Bernhard Russi und Lara Gut sowie den talentierten Tennisspieler Stan Wawrinka. Unsere Botschafter vertreten Visilab mit Stolz und teilen mit dem Unternehmen die gleichen Werte wie Qualität, Präzision, Innovation und Professionalität.

Ausserdem beteiligen wir uns aktiv an der Ausbildung des Nachwuchses in der Schweiz und an der Förderung des Optikerberufs, da wir in unseren Geschäften etwa hundert Lehrlinge ausbilden.

Da die Brille auch ein modisches Accessoire ist, beraten wir Sie auch bei der Wahl eines Modells, das Ihrem Gesicht, Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Image gerecht wird.

Unsere Ergebnisse

Der Umsatz von Visilab ist in den 28 Jahren stark angestiegen und belief sich 2015 auf 225 Millionen Franken.

Die Visilab -Gruppe umfasst 92 Geschäfte unter den Namen Visilab und Kochoptik, hält 27 % des Schweizer Marktanteils und beschäftigt 891 Mitarbeiter/-innen, davon 151 Lehrlinge.

Visilab ist heute die unumstrittene Nr. 1 der Augenoptik in der Schweiz.

Daniel Mori, Präsident von Visilab

Daniel Mori, Präsident von Visilab

Wer sind wir?

Visilab ist eine Tochtergesellschaft der Schweizer Unternehmensgruppe Groupe PP Holding, die seit 1912 im Gesundheitsbereich tätig ist. Visilab wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, den Optikbereich der Gruppe in der Schweiz aufzubauen.

Das Konzept von Visilab hat in der Optikbranche eine regelrechte Revolution ausgelöst: In der Tat war Visilab das erste Optikergeschäft, das die Herstellung von qualitativ hochwertigen Brillen in nur einer Stunde anbot.

Das erste Geschäft wurde 1988 in Genf eröffnet, und der Erfolg stellte sich sofort ein. Seither hat Visilab seine Geschäftstätigkeit auf die ganze West- und Deutschschweiz ausgeweitet. 1999 wurde Kochoptik von Visilab akquiriert und die Visilab-Gruppe (Visilab und Kochoptik) zählt heute 92 Geschäfte in der Schweiz.

Seit März 2016, bietet Visilab seinen Kunden eine Online-Reservierung von Korrektur- und Sonnenbrillen um sie im Geschäft anzuprobieren. Sie können ebenfalls Kontaktlinsen und Sonnenbrillen im Visilab-Webshop kaufen.

Visilab-Gruppe: Kennzahlen 2015

 

Gründungsjahr:
Umsatz 2015:
Anzahl der Mitarbeiter-/innen:
Davon Lernende:
Anzahl der Geschäfte der Visilab-Gruppe:

1988
225 Mio

891
151
92

 

Unser Ziel

Visilab hat es sich zum Ziel gesetzt, die Sehqualität und den Komfort all jener Personen zu verbessern, die auf eine Sehhilfe oder einen Schutz ihrer Augen angewiesen sind. Dazu bieten wir unseren Kunden massgeschneiderte, schnelle und qualitativ hochwertige Lösungen für ihre Sehschwächen.

Visilab übernimmt aktiv humanitäre und soziale Verantwortung. Jedes Jahr organisiert Visilab eine grosse Brillenrückkauf-Aktion zugunsten von bedürftigen Menschen. Des Weiteren unterstützt Visilab die Stiftung Theodora, die Kindern in Spitälern durch ihre artistischen, lustigen und spielerischen Besuche sehr viel Freude schenkt.

Visilab unterstützt Schweizer Spitzensportler, wie die viel gefeierten Ski-Champions Bernhard Russi und Lara Gut sowie den talentierten Tennisspieler Stan Wawrinka. Unsere Botschafter vertreten Visilab mit Stolz und teilen mit dem Unternehmen die gleichen Werte wie Qualität, Präzision, Innovation und Professionalität.

Ausserdem beteiligen wir uns aktiv an der Ausbildung des Nachwuchses in der Schweiz und an der Förderung des Optikerberufs, da wir in unseren Geschäften etwa hundert Lehrlinge ausbilden.

Da die Brille auch ein modisches Accessoire ist, beraten wir Sie auch bei der Wahl eines Modells, das Ihrem Gesicht, Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Image gerecht wird.

Unsere Ergebnisse

Der Umsatz von Visilab ist in den 28 Jahren stark angestiegen und belief sich 2015 auf 225 Millionen Franken.

Die Visilab -Gruppe umfasst 92 Geschäfte unter den Namen Visilab und Kochoptik, hält 27 % des Schweizer Marktanteils und beschäftigt 891 Mitarbeiter/-innen, davon 151 Lehrlinge.

Visilab ist heute die unumstrittene Nr. 1 der Augenoptik in der Schweiz.

Daniel Mori, Präsident von Visilab

Daniel Mori, Präsident von Visilab

Wer sind wir?

Visilab ist eine Tochtergesellschaft der Schweizer Unternehmensgruppe Groupe PP Holding, die seit 1912 im Gesundheitsbereich tätig ist. Visilab wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, den Optikbereich der Gruppe in der Schweiz aufzubauen.

Das Konzept von Visilab hat in der Optikbranche eine regelrechte Revolution ausgelöst: In der Tat war Visilab das erste Optikergeschäft, das die Herstellung von qualitativ hochwertigen Brillen in nur einer Stunde anbot.

Das erste Geschäft wurde 1988 in Genf eröffnet, und der Erfolg stellte sich sofort ein. Seither hat Visilab seine Geschäftstätigkeit auf die ganze West- und Deutschschweiz ausgeweitet. 1999 wurde Kochoptik von Visilab akquiriert und die Visilab-Gruppe (Visilab und Kochoptik) zählt heute 92 Geschäfte in der Schweiz.

Seit März 2016, bietet Visilab seinen Kunden eine Online-Reservierung von Korrektur- und Sonnenbrillen um sie im Geschäft anzuprobieren. Sie können ebenfalls Kontaktlinsen und Sonnenbrillen im Visilab-Webshop kaufen.

Visilab-Gruppe: Kennzahlen 2015

Gründungsjahr: 1988
Umsatz 2015: 225 Mio
Anzahl der Mitarbeiter-/innen: 891
Davon Lernende: 151
Anzahl der Geschäfte der Visilab-Gruppe: 92

Unser Ziel

Visilab hat es sich zum Ziel gesetzt, die Sehqualität und den Komfort all jener Personen zu verbessern, die auf eine Sehhilfe oder einen Schutz ihrer Augen angewiesen sind. Dazu bieten wir unseren Kunden massgeschneiderte, schnelle und qualitativ hochwertige Lösungen für ihre Sehschwächen.

Visilab übernimmt aktiv humanitäre und soziale Verantwortung. Jedes Jahr organisiert Visilab eine grosse Brillenrückkauf-Aktion zugunsten von bedürftigen Menschen. Des Weiteren unterstützt Visilab die Stiftung Theodora, die Kindern in Spitälern durch ihre artistischen, lustigen und spielerischen Besuche sehr viel Freude schenkt.

Visilab unterstützt Schweizer Spitzensportler, wie die viel gefeierten Ski-Champions Bernhard Russi und Lara Gut sowie den talentierten Tennisspieler Stan Wawrinka. Unsere Botschafter vertreten Visilab mit Stolz und teilen mit dem Unternehmen die gleichen Werte wie Qualität, Präzision, Innovation und Professionalität.

Ausserdem beteiligen wir uns aktiv an der Ausbildung des Nachwuchses in der Schweiz und an der Förderung des Optikerberufs, da wir in unseren Geschäften etwa hundert Lehrlinge ausbilden.

Da die Brille auch ein modisches Accessoire ist, beraten wir Sie auch bei der Wahl eines Modells, das Ihrem Gesicht, Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Image gerecht wird.

Unsere Ergebnisse

Der Umsatz von Visilab ist in den 28 Jahren stark angestiegen und belief sich 2015 auf 225 Millionen Franken.

Die Visilab-Gruppe umfasst 92 Geschäfte unter den Namen Visilab und Kochoptik, hält 27 % des Schweizer Marktanteils und beschäftigt 891 Mitarbeiter/-innen, davon 151 Lehrlinge.

Visilab ist heute die unumstrittene Nr. 1 der Augenoptik in der Schweiz.

Oben