Fr. 320.– Rabatt auf alle Gleitsichtgläser

John Lennon revolutioniert runde Sonnenbrillen

Mode und Schönheit
John Lennon

 

Eye-conic: ein Rückblick auf die grössten Promis und ihre Brillen

Eine Brille zu tragen war schon immer trendig. Der beste Beweis dafür sind die Stars, die sich NIE ohne Brille zeigen würden! Ob Accessoire oder absolute Notwendigkeit: Gewisse Brillenmodelle sind untrennbar mit den Personen verbunden, die sie tragen. Jeden Monat entdecken Sie in dieser Rubrik einen Rückblick auf prominente Brillenträger und deren unverwechselbare Brillenmodelle, die die Modewelt geprägt haben und uns so bis heute in Erinnerung geblieben sind.

 

 

John Lennon revolutioniert runde Sonnenbrillen – ganz im Sinne von «Imagine»

1966 war Beatlemania in vollem Gange und absolut jeder wusste von den vier coolsten Jungs der Welt. John Lennon spielte dann einen Soldaten im Film «Wie ich den Krieg gewann». Für diese Rolle erhielt er eine alte Nickelbrille, von der er sich nie wieder trennte und die zu seinem Markenzeichen wurde. Ob als Korrektur- oder Sonnenbrille, die runde Brille von John Lennon wurde von jungen Leuten sofort als markantes Zeichen der Zugehörigkeit zur damals boomenden Hippie-Bewegung angesehen. Sie ist perfekt für einen «Peace & Love»-Brunch auf dem Land und bringt ein wenig Fantasie in eine zu schlichte Garderobe.

 

 

Nun, da John Lennon und seine Brille kein Geheimnis mehr für Sie sind, präsentieren wir Ihnen nächsten Monat das Porträt eines weiteren Stars. Haben Sie eine Idee, wer es sein könnte? Wir geben Ihnen einen kleinen Tipp im Bild nebenan! Brille auf und los geht’s!

Star