Vereinbaren Sie online einen Termin
Termin vereinbaren

PRADA, das Erbe der Mode

September 2020
PRADA, das Erbe der Mode

 

 

 

Die Geschichte

Miuccia Prada, Art Director bei PRADA, sagt es: "Mode ist eine unmittelbare Sprache". Aus diesem Grund haben die Designerin und vor ihr, ihr Grossvater, Mario Prada, der Gründer der Marke, stets ein besonderes Augenmerk auf Details, insbesondere auf Accessoires, gelegt. Die erste PRADA-Boutique wurde 1913 eröffnet und bot luxuriöse Reiseartikel und Accessoires an. Sehr schnell verführte sie die obersten Sphären und wurde zum bevorzugten Lieferanten des Königshauses von Italien, von dem sie das ausserordentliche Privileg erhielt, das Wappen auf ihrem Logo abbilden zu dürfen.

Die Welt kleidet sich in Prada

Im Laufe der Jahre hat die Marke internationalen Erfolg genossen und eine herausragende Stelle in der Modebranche eingenommen. Sie ist in 70 Ländern präsent und bietet heute Kollektionen in den Bereichen Schuhe, Konfektion, Haute Couture und Parfümerie an. Kein Wunder, dass die Liebe von Miuccia Prada für Accessoires 1999 in eine Brillen-Linie umgesetzt wurde, deren Designs das Image der Marke reflektieren: schick, zeitlos, aber immer gewagt.

Innovation und Tradition

Die Prada-Brillen zeichnen sich durch ihre kompromisslose Qualität aus, die das Ergebnis des italienischen Know-hows und der innovativen Materialien ist, aus denen sie hergestellt werden. Von den kostbaren Details bis hin zum emblematischen Markenlogo - all diese Elemente verleihen Ihrem Look eine entschieden raffinierte und moderne Note. Entdecken Sie die Modelle dieser Saison jetzt bei Visilab!